Namensrecht für Kinder- wer bestimmt den Nachnamen bei getrennten Eltern?

Namensrecht für Kinder- wer bestimmt den Nachnamen bei getrennten Eltern? Können sich Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht, nicht einigen, welchen Vor- bzw. Nachnamen das Kind künftig tragen soll, so kann das Namensbestimmungsrecht auf einen Elternteil übertragen werden. Das Oberlandesgericht Nürnberg hat mit Beschluss vom 30. Juli 2018, Az. 10 UF 838/18 eine Entscheidung…

Beschränkung des nachehelichen Anspruchs auf Betreuungsunterhalt durch Ehevertrag kann unwirksam sein

Beschränkung des nachehelichen Anspruchs auf Betreuungsunterhalt durch Ehevertrag kann unwirksam sein Das OLG Celle hat mit Beschluss vom 13.09.2018, Az.: 17 UF 28/18 gemäß des amtlichen Leitsatzes entschieden: Die kompensationslose ehevertragliche Beschränkung des Anspruches auf Betreuungsunterhalt auf das Existenzminimum führt bei nicht auszuschließendem Kinderwunsch zur Unwirksamkeit der entsprechenden Regelung, wenn bereits bei Vertragsschluss absehbar war,…